Der Platz hat einen Namen

Der Ringverein Niederbonsfeld, die Interessengemeinschaft aller Vereine und Gemeinschaften des Ortsteils, hat den Vorschlag des Kultur- und Bürgervereins Hattingen Niederbonsfeld e.V. einstimmig angenommen. Die neue Platzanlage im Straßendreieck Tippelstraße/Grenzberg soll den Namen

„Winzermarkplatz“

Die Stadtverwaltung Hattingen wurde vom Kultur- und Bürgerverein , der zurzeit den Vorsitz im Ringverein führt, gebeten, die „entsprechenden Veranlassungen zur offiziellen Einführung und öffentlichen Bekanntmachung der Platzbezeichnung“ vorzunehmen.

Im Ortsteil selbst hat sich der Beschluss des Ringvereins bereits herumgesprochen. Durch die nunmehr einheitliche Verwendung der Platzbezeichnung werden die Mitglieder der Interessengemeinschaft dazu beitragen, dass der Namen „Winzermarkplatz“ darüber hinaus auch überörtlich ein Begriff wird.