Freiburg 2001

Busreise nach Freiburg

2001 hat unser Mitglied Claus Gareis eine interessante Fahrt für den Kultur- und Bürgerverein ausgearbeitet. Das Unternehmen stand, wie schon in Vorjahren, unter dem Motto „Kultur und Wein“, war sehr gründlich vorbereitet , professionell durchgeführt und begleitet worden von Herrn Gareis.

29 Mitglieder und Freunde unseres Vereins machten sich am Morgen des 29. Sept. mit einem von Margarete Seltmann gecharterten Bus auf die Reise gen Süden. Bei trockenem Wetter und guter Stimmung erreichten wir nachmittags unser zentral gelegenes Hotel in Freiburg.

Von dort aus konnten wir zu Fuß das imposante Münster und die schöne Altstadt erreichen, sowie eine ausgiebige Stadtführung erleben. Für die weiteren Fahrten stand uns der Bus mit dem sicheren Fahrer zur Verfügung. Der brachte uns gleich am ersten Abend zu einer lukullischen Weinprobe in gemütlicher Atmosphäre. Es wurde jedoch nicht nur gut getrunken und gegessen, sondern auch etliches besichtigt, u. a. das „Elztal – Museum“ in Waldkirch mit seinen unterschiedlichen Dreh- und Kirmesorgeln, bzw. Orchestrien und das interessante Freilichtmuseum „Vogtsbauernhof“ in Hausach, das nachhaltige Eindrücke vom ehemals harten Leben im Schwarzwald vermittelte.

Diese Fahrt durch liebliche Täler und Höhen wurde übrigens von einem sommerlichen Sonnentag gekrönt, an dem wir abends noch bis 21 Uhr draußen saßen.

Ein anderer Ausflug führte uns an den Kaiserstuhl und zur alten Grenzstadt Breisach. Dort besichtigten wir das um 1200 begonnene Münster mit dem wunderschönen Schnitzaltar, einem kunstvollen gotischen Lettner und Fresken von Martin Schongauer. Einen Augenschmaus ganz anderer Art bot uns der Weitblick vom Berg „Kandel“ in die Rheinebene.

Diese abwechslungsreiche und eindrucksvolle Reise ging am 3.Okt. reibungslos zu Ende, nachdem wir unterwegs noch den romanischen Wormser Dom besichtigt hatten.

Beitrag von S.Timpe